Skip to main content

michael david volkmer

raufaserstories
und andere geschichten

Michael David Volkmer ist die große Entdeckung im Portfolio der Galerie. Der Autodidakt ist mit seinen Werken der authentische Storyteller „of the real Life“, der sich unverblümt in einzigartiger Manier in maßgeblichen Teilen seine eigene Lebensgeschichte und Erfahrungen von der Seele malt. Und er trifft und berührt damit die Herzen der Betrachter. Es geht oft um das Alltägliche, das beinahe Banale. Gedanken, Wünsche und Träume, wie sie jeder Einzelne von uns hat, die aber im Strudel der Alltagsgeschäftigkeit untergehen. Mit dieser „Selbstschau“ ist er in guter Gesellschaft. Die inhaltliche und formale Nähe zu angesagten Künstlern wie Conny Maier und Jonathan Meese ist unverkennbar. 

Dabei geht er mit seiner plakativen Peinture noch einen Schritt weiter. Die konsequente Reduktion seiner Thematik, die Fokussierung auf das Wesentliche seiner Bildaussage wird durch seine reduzierte, oft symbolhafte Malweise verstärkt. Wo andere oft angestrengt nach neuzeitlichen Ausdrucksformen suchen, scheint es, als ob er sich den Mechaniken und Merkmalen der längst vergangenen romanischen Malerei bedient. Ihm gelingt es durch einfache Symbolik und Gestik Themenzusammenhänge klar zu kommunizieren und schafft damit eine neue, moderne Bildsprache, die ohne viel „Schnickschnack“ auskommt. Er greift dabei bewusst oder unbewusst auf erlernte Ikonografien zurück, die jeder sofort versteht. Diese Direktheit ist es, die so wunderbar unsere Zeit widerspiegelt, in der wir für kommunikative Umwege keinen Platz mehr haben. Seine Kunst ist klar, direkt und unmissverständlich.

Artist
michael david volkmer


Exhibition
13-10-2022 Munich, ArtSpace
GroupShow


Publikationen
“what life is about.”, 2022.
163 ONE SIX THREE | art in print Verlag


Dancing With Myself

120 x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2022

Multiversum

100  x 120 cm, Acryl auf Leinwand, 2017

Geduldig

120  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2021

Sonnenbad `94

100  x 140 cm, Acryl auf Leinwand, 2021

Traumsequenz

120  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2021

Traumsequenz II

120 x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2021

Tanzball

120  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2021

Tag am Meer

120  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2022

Leidenschaft

120  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2022

The Man Who Sold The Work

120  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2022

No Title

120 x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2022

Der Patriarch

130 x 160 cm, Acryl auf Leinwand, 2017

Paradies 2.0

100  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2019

Verschwommen

120 x 150, Acryl auf Leinwand, 2020

Gespaltenes ich

100 x 120 cm, Acryl auf Leinwand, 2018

Verführung

100  x 120 cm, Acryl auf Leinwand, 2018

Nebel

100 x 120 cm, Acryl auf Leinwand, 2018

Tagtraum

120 x 150 cm,, Acryl  auf Leinwand, 2021

Frei

100  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2018

Auferstehung

100  x 120 cm, Acryl auf Leinwand, 2020

Die hier angezeigten Preise sind Brutto-Preise, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer für das Verkäuferland (Deutschland) zzgl. Versand- und Verpackungskosten.

Michael David Volkmer in seinem Atelier; 2022. © konsum163

lebenskunst

Nicht umsonst haben wir seine Thematik als „Raufaserstories und andere Geschichten“ umschrieben. Denn alles, was Michael David Volkmer malt, ist mitten aus dem Leben. Aus seinem Leben und stellvertretend aus dem Leben vieler anderer. Das Seelenleben Deutschlands 2.0. David Michael Volkmer ist ein Newcomer, ein Quereinsteiger, ein Finanzbuchhalter. Someone like you and me. Aber einer, der den Mut hat zu zeigen, was ihn bewegt, in wirklich einzigartiger Weise. Michael David Volkmer stellt zum ersten Mal aus und wird auch noch nicht gehandelt.
Das wird sich ändern. Versprochen.

Dancing With Myself, 120  x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2022.  © konsum163

No Title, 120 x 150, Acryl auf Leinwand, 2022. © konsum163

The Man Who Sold The Work (li), Acryl auf Leinwand, 120 x 150, 2022; Reiter (re), Acryl auf Leinwand, 100 x 140, 2022.  © konsum163

selection

Michael David Volkmer in seinem Atelier beim Malen. © konsum163

realit@

Michael David Volkmer ist frei von jeglichen Konventionen der klassischen Malerei. Und das ist das wirkliche faszinierende an seinem Werk. Er schafft es, die Realität von innen heraus abzubilden ohne den Ballast der Kunstgeschichte. Wie sagt schon Bertold Brecht: „Realität ist nicht, wie die Dinge wirklich aussehen, sondern wie sie wirklich sind“. Und hier muss man Michael David Volkmer verorten. Er malt das, was er als Real empfindet. Natürlich ist er ein Kind unserer Zeit: MTV, YouTube und die schnell flackernde Welt der Neuen Medien hinterlassen Spuren. Auch gibt es Vorbilder wie Peter Doig und andere und hin und wieder blitzen Artefakte von Francis Bacon durch. – aber das ist Oberfläche. Michael David Volkmer ist sich seiner eigenen Realität schon sehr bewusst. Nicht umsonst hat der junge Künstler schnell zu seiner eigenen Bildsprache gefunden. Und die ist wirklich sehenswert. Who cares about correct physiognomy? Who cares about real environments? „Realität ist das, was ich daraus mache“ erklärt der Künstler. Lassen sie sich darauf ein. Es wird wunderbar.

Bettina Zapp in ihrem Atelier beim Malen; 2020. Photo by Bettina Zapp ; © konsum163

realit@

Michael David Volkmer ist frei von jeglichen Konventionen der klassischen Malerei. Und das ist das wirkliche faszinierende an seinem Werk. Er schafft es, die Realität von innen heraus abzubilden ohne den Ballast der Kunstgeschichte. Wie sagt schon Bertold Brecht: „Realität ist nicht, wie die Dinge wirklich aussehen, sondern wie sie wirklich sind“. Und hier muss man Michael David Volkmer verorten. Er malt das, was er als Real empfindet. Natürlich ist er ein Kind unserer Zeit: MTV, YouTube und die schnell flackernde Welt der Neuen Medien hinterlassen Spuren. Auch gibt es Vorbilder wie Peter Doig und andere und hin und wieder blitzen Artefakte von Francis Bacon durch. – aber das ist Oberfläche. Michael David Volkmer ist sich seiner eigenen Realität schon sehr bewusst. Nicht umsonst hat der junge Künstler schnell zu seiner eigenen Bildsprache gefunden. Und die ist wirklich sehenswert. Who cares about correct physiognomy? Who cares about real environments? „Realität ist das, was ich daraus mache“ erklärt der Künstler. Lassen sie sich darauf ein. Es wird wunderbar.

Tag am Meer, 120 x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2022. © konsum163

„realität ist, was ich daraus mache“

michael david volkmer

Tag am Meer (Ausschnitt), 120 x 150 cm, Acryl auf Leinwand, 2022. © konsum163

what life is about.

 © konsum163

@home

2022

exhibitions und bio

2022

THIRTEEN
Gruppenausstellung im ArtSpace, München

Short Vita of MiDaVo coming soon.

Verantwortlich i.S.d.P.
und wirtschaftlich haftend:

lehmann | konsum gmbh
15926 Luckau
Cahnsdorf 163
lehmann@lehmann.de
Geschäftsführer: Carsten Lehmann
HRB 7427 CB / VAT DE813639628

Steuer-Nr. 143/156/80469
Gerichtsstand ist München

konsum163
modern art gallery
15926 Luckau

Cahnsdorf 163 im alten Konsum
0049 / 176 4125 9443
welcome@konsum163.art

konsum163
modern art gallery
15926 Luckau

Cahnsdorf 163 im alten Konsum
0049 / 176 4125 94 43
welcome@konsum163.art

 

Verantwortlich i.S.d.P.
und wirtschaftlich haftend:

lehmann | konsum gmbh
15926 Luckau
Cahnsdorf 163
lehmann@lehmann.de
Geschäftsführer: Carsten Lehmann
HRB 7427 CB / VAT DE813639628

Steuer-Nr. 143/156/80469
Gerichtsstand ist München

Impressum und Datenschutzerklärung

Seien Sie der Erste, der es erfährt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um Zugang zu unseren Livestream-Veranstaltungen, Online-Viewing-Rooms und verfügbaren Werken sowie zu den neuesten Informationen über unsere Künstler, Ausstellungen und mehr zu erhalten.