Maler / Painter

Mongi Higgs

MONGI HIGGS KÜNSTLER: „DIE KUNST BESTEHT DARIN, DORT ZU SEIN, WO DIE REALITÄT KONDENSIERT. ICH MALE AM TAUPUNKT ZWISCHEN QUANTENSCHAUM UND WIRKLICHKEIT.“

New EXHIBITION is online now!

Maler / Painter

Mongi Higgs

MONGI HIGGS KÜNSTLER: „DIE KUNST BESTEHT DARIN, DORT ZU SEIN, WO DIE REALITÄT KONDENSIERT. ICH MALE AM TAUPUNKT ZWISCHEN QUANTENSCHAUM UND WIRKLICHKEIT.“

New EXHIBITION is online now!

works

Self-Confidence
2020, Acryl auf Hahnemühle (300 g)
300 x 180 cm
12.500 EUR

Venus in menopause with Adonis having a conflict
2021, Acryl auf Leinwand
240 x 145 cm
10.500 EUR

Meryth mit Stiefeln; Hans war schon weg.
2020, Acryl auf Leinwand
160 x 180 cm
10.200 EUR

Overcoat: Regenzeug; Undercover: Club
2021, Acryl, Kreide und Tusche auf Leinwand
160 x 160 cm
9.600 EUR

Do you smell the beach – zwei Farben schön
2021, Acryl , Tusche und Kreide auf Karton
6 x 50 x 70 cm
6.200 EUR

Eberhard staunt. Kein Magnesia mehr da.
2021, Acryl , Tusche und Kreide auf Leinwand
160 x 200 cm
10.800 EUR

Typhon Superstar
2020, Acryl auf Leinwand
240 x 160 cm
12.400 EUR

Where is the apple tree?
2020, Acryl auf Hahnemühle (300 g)
300 x 180 cm
9.600 EUR

Jane | Vulnerable
2019, Acryl auf Hahnemühle (300g)
160 x 180 cm
6.800 EUR

The bridge | Venus (Aphrodite) and Paris after the Verdict
2019, Acryl und Kreide auf Hahnemühle (300g)
145 x 165 cm
6.200 EUR

Digital Natives left | Dyptichon
2018, Acryl auf Hahnemühle (300g)
310 x 180 cm
9.800 EUR (Dyptichon)

Digital Natives right | Dyptichon
2018, Acryl auf Hahnemühle (300g)
310 x 180 cm
9.800 EUR (Dyptichon)

My Olympia
2020, Acryl , Tusche und Kreide auf Leinwand
250 x 140 cm
12.100 EUR

Jetzt nichts falsch machen. Die Loafer drücken höllisch
2021, Acryl, Tusche und Kreide auf Karton
4 x 50 x 70 cm
5.200 EUR

Schneewittchen
2020, Acryl, Tusche und Kreide auf Hahnemühle (300g
150 x 150 cm
6.000 EUR

Traktorist IV aus dem befreundeten sozialistischen Bruderland nach der Sauna auf dem Stoppelfeld
2021, Acryl auf Passepartoutkarton
6 x 50 x 70 cm
5.800 EUR

Bread and Butter
2020, Acryl und Kreide auf Hahnemühle (300 g)
150 x 180 cm
6.600 EUR

Ruhetal 3
2020, Acryl auf Leinwand
220 x 160 cm
11.780 EUR

She bit the Apple
2020, Acryl auf Leinwand, Dyptichon
2 x 120 x 150 cm
12.100 EUR

Shave ur head and man up, girl!
2021, Acryl auf Leinwand
160 x 170 cm
10.200 EUR

Jesa mit dem Hirschen des Herrn
2018, Acryl und Kreide auf Hahnemühle (300g)
155 x 155 cm
6.200 EUR

Belongings
2019, Giclée-Print auf Hahnemühle (300 g)
Edition 12
130 x 180 cm
3.500 EUR

Yellow Angel
2019, Giclée-Print auf Hahnemühle (300 g)
Edition 12
130 x 180 cm
3.500 EUR

Mutter Courage
2019, Giclée-Print auf Hahnemühle (300 g)
Edition 12
130 x 180 cm
3.500 EUR

Mephisto hassles the slut on a construction site
2020, Acryl auf Hahnemühle (300 g)
200 x 140 cm
8.100 EUR

about

ZWÖLF – Kurz davor und kurz danach. Where is reality?

Der entscheidende Moment für Mongi Higgs ist die Phase der Entstehung des Seins, des BewusstSeins, der vermeintlichen Realität – nicht im göttlichen Sinne, sondern angesiedelt im Prozess der Schöpfung, der jedem Menschen innewohnt. „Wenn aus dem Nichts Realität entsteht, in diesem kurzen Moment kann man das Wahre und Wahrhaftige erkennen“ sagt der Künstler Mongi Higgs, geboren 1963. Ganz im Sinne von Bertold Brecht: “Realität ist nicht, wie die Dinge wirklich aussehen, sondern wie sie wirklich sind.“ Entdeckt für die Kunstgalerie konsum163, zu sehen in München und bei Berlin sowie online.

Die Wirklichkeit im Quantenschaum. Bewusst in der Auflösung.

Die Kunst Mongi Higgs kondensiert den „Quantenschaum“ bis zur „Realität“, in der sich die Schöpfung in ihrer Urform abzeichnet. Leuchtend, klar und sauber wird echtes Bewusstsein hier eben nicht durch Zivilisationsmüll überlagert. Der Moment – zwischen dem real existierenden Nichts und der daraus entstehenden Realität – sei das Entscheidende, für die Kunst und vor allem sein persönliches Werk.

 

Die magischen 12 Bierstriche. Entscheidend und vollkommen.

Die 12 ist das Symbol – der NullPunkt dieser Transformation – wie 12 Uhr als Trenner des Tages, meist symbolisiert durch 12 Bierstriche, aber auch in vielen anderen Ausdrucksformen. Denn es gibt nicht nur eine Realität.

Vita

Der Maler Mongi Higgs wird 1963 in Reutlingen geboren, wächst in Oberbayern auf. Wegen seines herausragenden Talents wird er – auch ohne Abitur – an der Akademie für Grafik in München angenommen. Mit großem Erfolg schließt der Künstler Mongi Higgs sein Studium bei Professor Abhold ab. Nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Caracas, Venezuela arbeitet er in den Folgejahren erfolgreich als Creative Director in namhaften deutschen Werbeagenturen, bevor er seine eigenen Kommunikations-Beratungsunternehmen gründet. Die Reflexion und die Bezüge zu real existierenden Themen in seinen Werken finden sicher hier ihren Ursprung.

Ab 2009 widmet er sich wieder vermehrt der Kunst und es folgen verschiedene Solo- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Die Malerei sei generell die schwierigste Form der Kunst, zitiert Mongi Higgs seinen Lehrer Prof. Markus Lüpertz, bei dem er zwischenzeitlich studiert. In der Malerei gebe es so vielfältige Möglichkeiten, sich auszudrücken, Geschichten zu erzählen und die Materie zu hinterfragen. Immer steht im figurativen Oeuvre des Künstlers der Mensch im Zentrum. Mongi Higgs lebt und arbeitet in München sowie in seinem Atelier in Brandenburg. Zu sehen sind die großformatigen Werke in der modern art gallery konsum163 in München, Berlin sowie online.

exhibitions and collections

Exhibitions

2021
– Einzelausstellung, Galerie Art-Affair Regensburg „U-MAN BE LONGINGS“
– Gruppenausstellung, Galerie konsum163 – modern art gallery „beim ersten mal ist es am besten*“
– Einzelausstellung, Galerie konsum163 – modern art gallery „ZWÖLF – kurz davor und kurz danach“

2020
Gruppenausstellung, Kunstraum Dreieich „sous vide – Imagine Vol. 2“

2016
Einzelausstellung,  Son Bernadinet, Campus, Mallorca „The Swimdrunkonauts“

2015
Einzelausstellung, Villa Planck, Cala Murada, Mallorca „The Melkmayers at home“

2009
Einzelausstellung, Galerie Litfaß, München „BluNa Welcome to Nivea Land“

Collections

Sammlung Traenckner, München

Sammlung Clemente, München

Sammlung Gruss-Meyer/Mallorca

Sammlung Fernadez-Bonet/Mallorca

Sammlung Graf, München

Sammlung de Fries, Berlin 

*inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer; zuzüglich Verpackung und Versand ab Lagerort.

Verantwortlich i.S.d.P.
und wirtschaftlich haftend:

lehmann | konsum gmbh
15926 Luckau
Cahnsdorf 163
lehmann@lehmann.de
Geschäftsführer: Carsten Lehmann
HRB 7427 CB / VAT DE813639628

Steuer-Nr. 143/156/80469
Gerichtsstand ist München

konsum163
modern art gallery
15926 Luckau

Cahnsdorf 163 im alten Konsum
0049 / 160 9468 1737
welcome@konsum163.art

konsum163
modern art gallery
15926 Luckau

Cahnsdorf 163 im alten Konsum
t. +49 / 160 9468 17 37
welcome@konsum163.art

 

Verantwortlich i.S.d.P.
und wirtschaftlich haftend:

lehmann | konsum gmbh
15926 Luckau
Cahnsdorf 163
lehmann@lehmann.de
Geschäftsführer: Carsten Lehmann
HRB 7427 CB / VAT DE813639628

Steuer-Nr. 143/156/80469
Gerichtsstand ist München

Impressum und Datenschutzerklärung